Erste Künstler fürs "Kleine Fest" (18.12.2012)

Unpublished

Lesen Sie die Meldung auch als PDF.

 

Altbekannte und neue Gesichter beim „Kleinen Fest“

 

Frans, der Kleine Clown, und Comedian Sascha Korf beim „Kleinen Fest im großen Park“ im Schlosspark Ludwigslust dabei

 

Aus aller Welt kommen die rund 60 Fantasiegestalten, Komiker und Akrobaten, die am 9. und 10. August 2013 im Ludwigsluster Schlosspark beim 19. „Kleinen Fest im großen Park“ das Publikum begeistern werden. Auf mehr als 20 Bühnen im ganzen Park werden die Besucher bei dem beliebten Open Air der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern für die ganze Familie auf altbekannte Gesichter und spannende Neuentdeckungen treffen. Die ersten Künstler stehen bereits fest: Mit dabei sind zum Beispiel Publikumsliebling „Frans, der Kleine Clown“ und, erstmalig in Ludwigslust, der aus dem Fernsehen bekannte Comedian Sascha Korf.

 

 

Auch 2013 wird „Frans, der Kleine Clown“ seinen riesigen Lederkoffer wieder durch den Ludwigsluster Schlosspark schleppen. Mit seinem schüchternen und zu Herzen gehenden Blick ist der stumme Clown, der stets in Lederhosen und weißem Hemd, mit Fliege und Hut unterwegs ist, zum absoluten Publikumsliebling geworden.

 

 

Der Künstlerische Direktor des „Kleinen Festes“, Harald Böhlmann: „Frans ist etwas ganz Besonderes! Er ist der einzige Künstler, der seit dem ersten Jahr beim ‚Kleinen Fest’ in Ludwiglust dabei ist. Er ist so beliebt, dass die Leute sich schon vorher erkundigen, ob er auch wieder dabei ist. Aber wir präsentieren unseren Besuchern natürlich auch jedes Jahr wieder ganz neue Nummern, wie 2013 zum Beispiel den auch aus dem Fernsehen bekannten Comedian Sascha Korf, der mit seinen genialen Improvisationen bundesweit ein echter Publikumsrenner ist und nun erstmalig in Ludwigslust dabei ist.“

Bekannt dafür, sein Publikum gekonnt wie spontan in seine Auftritte einzubeziehen, wird der Comedian Sascha Korf auch die Besucher im Ludwigsluster Schlosspark interaktiv begeistern. Nicht umsonst bezeichnet ihn Thomas Hermanns als „Impromaschine“ und Bastian Pastewka nennt ihn „Hurrikan der Comedy“. Mit seinem aktuellen Programm „Wer zuletzt lacht, denkt zu langsam“ bietet Sascha Korf eine rasante Mischung aus Stand-Up und Improvisation. Außerdem ist er regelmäßig als Moderator beim „Quatsch Comedy Club“, im „GOP Varieté Theater“ und bei „Nightwash“ (WDR/einsfestival) zu sehen und überzeugte im TV mit Gastauftritten, unter anderem bei  „TV Total“ (Pro7), „Funkhaus“ (WDR) oder „genial daneben“ (SAT.1).

 

 

Weitere Künstler für das „Kleine Fest“ geben die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern im Frühjahr 2013 bekannt. Die begehrten Karten für das „Kleine Fest im großen Park“ am 9. und 10. August 2013 im Schlosspark Ludwigslust, jeweils ab 18:00 Uhr, sind an folgenden Stellen zu kaufen: Bei den Festspielen MV telefonisch unter 0385 – 591 85 85, im Internet unter www.festspiele-mv.de oder an den bekannten Vorverkaufskassen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern. Kinder bis einschließlich 3 Jahre haben freien Eintritt, im Alter von 4 bis 18 Jahren zahlen sie den halben Preis.