Festspielsommer

Festspielsommer

2015 werden die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern 25 Jahre alt. Vom 20. Juni bis zum 19. September lockt eine fulminante Jubiläumssaison mit großen Namen wie Anne-Sophie Mutter, Julia Fischer, András Schiff, Kent Nagano, Michael Sanderling, Ulrich Tukur, Götz Alsmann und Klaus Maria Brandauer. Weltstars der Klassikszene und Spitzenorchester, internationale Nachwuchstalente, berühmte Knabenchöre und Ensembles aus Mecklenburg-Vorpommern sind in Scheunen, Kirchen, Schlossparks, Industriehallen und anderen Spielstätten zu hören. Zahlreiche Konzerte, vor allem in den Reihen Pavillons der Jahrhunderte, Unerhörte Orte, 360°, Meisterpianisten oder Landpartie, werden von umfangreichen Begleitprogrammen wie Hörexperimenten, Führungen oder Künstlergesprächen umrahmt, sodass das Publikum noch näher am Konzertgeschehen dran sein kann.