Binz, Kurhaus-Saal

Kurhaus Binz

Javascript is required to view this map.

Eingang zum Kurhaus-Saal

Der Kurhaus-Saal

Binz, Kurhaus-Saal

Das Hotel Travel Charme Kurhaus Binz gilt als eines der Wahrzeichen der Insel Rügen. Der beeindruckende Hotelbau, 1908 in der Blütezeit des Bädertourismus errichtet, steht direkt neben der Seebrücke an der Promenade mit Blick auf den Strand. 2001 wurde es unter strengen Auflagen des Denkmalschutzes zum modernen Fünf-Sterne-Superior-Haus ausgebaut und um den Kaiserhof ergänzt. Man spürt die Tradition der mondänen 20er Jahre, genießt den Luxus von heute und ist ganz nah an der Geschichte des Seebades Binz. Seinen ersten Höhepunkt erlebte Binz um 1900. Berliner Bankiers investierten in den Ausbau des Seebades. Im „Sorrent des Nordens“ wurden neben dem Flaggschiff Kurhaus immer mehr weiße Sommervillen mit reich verzierten Balkonen, Veranden und Erkern gebaut. Diese „Bäderarchitektur“ machte Binz berühmt. In den 20er Jahren strömten Industrielle, Ärzte, Juristen, Beamte und Künstler nach Binz. Man traf sich bei rauschenden Ballnächten im Kurhaus-Saal – oder auf der Terrasse, dem „Balkon von Binz“ zum „Sehen und gesehen werden“. Mondäne Bälle, umjubelte Gastspiele und große Theaterabende sah der Kurhaus-Saal in dieser Zeit. Die Kurhaus-Kapelle begeisterte mit ihren Konzerten und Rudi Schuricke ließ hier mit seinen „Caprifischern" die rote Sonne im Meer versinken. Nach der Renovierung 2002 erstrahlt der altehrwürdige Saal heute im zeitgemäßen Gewand, ohne auf Luxus zu verzichten. Mit elegantem Interieur und einem Maria-Theresien-Lüster von drei Meter Durchmesser mit handgeschliffenen Kristallen bietet er die stilvolle Kulisse für Ereignisse jeder Art.

Strandpromenade 27
18609 Binz
Routenplaner

http://www.kurhaus-saal-binz.com